SEA-Audit

Mit Suchmaschinenwerbung (SEA) wie z.B. Google AdWords können Sie schnell und reichweitenstark Ihre Angebote und Sortimente bewerben. Doch Reichweite hat seinen Preis. Inzwischen sind die durchschnittlichen Klick-Preise bei Google AdWords so hoch, dass eine fehlerhafte Kampagnenausrichtung oder falsch ausgewählte Keywords schnell zu einer Überschreitung Ihrer Werbekosten führen kann.

Manchmal scheitern groß angelegte SEA-Kampagnen nicht am strategisch perfekten Konzept, sondern an kleinen Einstellungen und Funktionen hinter den Kulissen.

Wenn Sie bereits seit einiger Zeit Suchmaschinen Werbung betreiben und einen SEA Audit Ihrer Maßnahmen wünschen, analysieren wir für Sie Ihre aktuelle SEA Performance und zeigen Ihnen Optimierungsmaßnahmen auf.

Herausforderung

Ein SEA-Audit setzt voraus, dass Sie sich zumindest grundsätzlich schon mit Google AdWords oder Bing Ads auseinandergesetzt haben und eine/mehrere Kampagnen bespielen. Dabei werden Sie vermutlich bestimmt schon einer der folgenden Herausforderungen begegnet sein:

  • Veränderte Sortimente: Bei umfangreichen Sortimenten passiert es leicht, dass der Überblick verloren geht – insbesondere bei saisonal- oder temporär-bedingten Produktwechseln oder saisonalem Nutzerinteresse.
  • Die Konkurrenz schläft nicht: Auch mit Ihren SEA Maßnahmen stehen Sie ständig in Konkurrenz, denn die Werbeplätze bei AdWords werden unter allen Mitbietenden versteigert. Den Zuschlag bekommt derjenige, der die beste Kombination aus Gebot (CPC) und von Google analysierter Anzeigen-Qualität (Qualitätsfaktor) bietet.
  • Verändertes Kundenverhalten: Z.B. in Form von intensiverer Smartphone-Nutzung erfordert Anpassungen an Ihrer SEA Strategie
  • Änderungen an der Ausrichtung: In AdWords stehen Ihnen umfangreiche Ausrichtungsoptionen wie z.B. regionale, geräteabhängige oder zeitabhängige Ausrichtungsoptionen oder aber auch erweiterte Targeting-Möglichkeiten wie z.B. das dynamische Re-Marketing zur Verfügung. Doch welche Wechselwirkungen haben die Ausrichtungen?

Umsetzung

Es gibt verschiedene Ansätze, die Qualität Ihrer SEA Maßnahmen evaluieren:

  • Strukturorientierter Ansatz: Analyse und Bewertung der allgemeinen Kontostruktur (Kampagnen-Ordnung) sowie Analyse und Bewertung Ihrer Keywords & Anzeigegestaltung
  • Performanceorientierter Ansatz: Analyse des ROAS (Return on Advertising Spend, angelehnt an das Modell Return on Investment) zur Ableitung optimierender (steigernder) Maßnahmen
  • Kostenorientierter Ansatz: Analyse der Werbekostensätze zur Ableitung optimierender (senkender) Maßnahmen
  • Sichtbarkeitsorientierter Ansatz (kompetitiv): Wie Sichtbar sind Sie im Verhältnis zu Ihren Wettbewerbern? Auf welchen Positionen sind Sie mit ihren wichtigsten Keywords präsent?

Bei der Vielzahl an Optionen gibt es fortlaufend Möglichkeiten der Optimierung und der Verfolgung alternativer Strategien. Wenn Sie sich also unsicher sind, ob Ihre Kampagnen noch effizienter sein könnten, um Ihre Werbekosteneinsätze entsprechend zu optimieren, sprechen Sie uns an. Als zertifizierte Google-Partner Agentur sind wir geschult im Umgang und der Bewertung unterschiedlicher Kontenstrukturen.

Ein SEA-Audit ist für uns ein einmaliges und ausführliches Projekt. Wir sind natürlich auch darüber hinaus für Sie da, wenn Sie eine fortlaufende Betreuung Ihrer SEA-Kampagnen wünschen. Schildern Sie uns Ihr Anliegen – Wir freuen uns darauf Sie kennenzulernen.

Kontakt




SEO-united.de Tipp 12/15'

ReachLab GmbH

Kleiner Kielort 8
20144 Hamburg
Anfahrt

Kontaktieren Sie uns