Google Display Advertising

Google Display Advertising - Tipps & Tricks
Inhaltsverzeichnis

Mit Google Display-Anzeigen kannst du potenzielle Kunden mit grafischen und animierten Werbeanzeigen gezielt auf Millionen von Websites ansprechen und schon früh in den Kaufprozess deiner potenziellen Kunden einsteigen.

Google Displaywerbung – Ansprechende Werbeanzeigen auf zahlreichen Websites und Apps

Mit Google Display-Anzeigen schaffst du mit grafischen und animierte Anzeigenformaten viel Aufmerksamkeit und eine hohe Reichweite außerhalb des klassischen Google Suchnetzwerks. Deine Anzeigen und Werbebotschaften können auf zahlreichen Websites, Nachrichtenseiten, Blogs und auch auf Google-Produkten wie Gmail, YouTube oder in Apps ausgespielt werden. Dort erreichst du potenzielle Kunden die aktuell nicht gezielt auf der Suche nach deinen Produkten oder Dienstleistungen sind und steige damit früher in den Kaufprozess ein. Außerdem lassen sich Display-Anzeigen auch optimal für das Remarketing und zur Stärkung der eigenen Marke nutzen.

Google Display Advertising – Anzeigenformate

Responsive Display-Anzeigen

Die Anzeigenerstellung erfolgt teilweise automatisch, nachdem verschiedene Anzeigentexte, Bilder oder Videos hinzugefügt wurden. Google passt die Anzeige dann dynamisch an die Website an, auf der die Anzeige ausgespielt wird.

Selbst erstellte Banner und Bildanzeigen

Alternativ zu den Responsive-Anzeigen können auch eigene Banner mit Bildern und Werbebotschaften in verschiedenen Größen erstellt und in Google Ads hochgeladen werden. Auch eigene Videos können genutzt werden. So liegt die Kontrolle über die Darstellung der Werbeanzeigen weiterhin bei dir.

Google Display-Anzeigen ermöglichen…

Warum ist Google Displaywerbung für dich sinnvoll?

Display-Anzeigen sind vor allem dann sinnvoll für dein Unternehmen, wenn du die Reichweite steigern willst, mehr Website-Aufrufe generieren, Websitebesucher noch einmal ansprechen und deine Marke stärken möchtest. Allerdings gibt es vor allem bei der Ausrichtung von Display-Anzeige einiges zu beachten, da die Gefahr von hohen Streuverlusten bei diesem Werbeformat sehr hoch ist. Damit du relevanten Traffic für deine Website generierst, unterstützten wir dich gerne.

Können Display-Anzeigen für jedes Unternehmen geschaltet werden?

Google Display Ads lassen sich für fast alle Produkte und Dienstleistungen schalten. Auch zur Stärkung der Markenbekanntheit und für das Remarketing eignet sich diese Werbeformat besonders gut. Einschränkungen bestehen bei Alkoholischen Getränken, Wahlwerbung, Finanzprodukte und -dienstleistungen, Glücksspiel und im Bereich Gesundheit & Medizin.

Was benötige ich, um Google Display Ads zu schalten?

Neben deiner eigenen Website und Bilder, die dein Unternehmen, dein Produkt oder deine Dienstleistungen darstellt benötigst du noch einen Google Ads Account. Auf Wunsch richten wir dir aber auch gern ein Google Ads Account ein. 

Alina Parkhomenko

Alina Parkhomenko

SEA Consultant
Alina hat im September 2023 ihre SEA-Karriere bei ReachLab begonnen. Sie trägt einen Master im Dienstleistungsmanagement ist Spezialistin für Google Search Ads. In ihrer Freizeit reist sie gerne und erkundet neue Orte.
Weitere Beiträge